Die Algarve zu Fuß - 3 fantastische Wanderwege

Die Algarve ist für ihre Küstenlinie mit wunderschönen goldfarbenen Sandstränden und für ihr außergewöhnliches Klima, das über 300 Sonnentage und milde Temperaturen über das ganze Jahr garantiert, bekannt. 

Aber die Algarve hat noch viel mehr als nur ihre Strände zu bieten. Sie ist eine Region, die durch eine eindrucksvolle landschaftliche Vielfalt gekennzeichnet ist. Sie können die unterschiedlichen Landschaften über die unzähligen Wanderwege zu Fuß genießen, wobei Sie in direkten Kontakt mit der Natur treten und gleichzeitig Ihr körperliches und geistiges Wohlbefinden fördern.  Eichenwälder, Felder von Korkeichen, lokale Erdbeerbäume (medronheiros), Rosmarin und Mastixbäume sowie die Lagunen und die großen Sanddünenbereiche sind nur einige der Elemente, die die Landschaft der Algarve ausmachen.

Nachfolgend finden Sie einige Informationen über die am nächsten zum VILA VITA Parc liegenden Wanderwege, sodass Sie das Beste aus Ihrer Unterkunft ziehen und die über das ganze Jahr bestehende außergewöhnliche Schönheit der Region entdecken können.

Empfohlene Ausrüstung:

  • Bequeme und passende Wanderschuhe;
  • Sonnenbrille, Sonnenschutzmittel und Hut;
  • Kleiner Rucksack, um Wasser, Snacks und Energieriegel sowie einen kleinen Verbandskasten zu tragen;
  • Kamera und/oder Fernglas;
  • Handy

Spezielle Vorsichtsmaßnahmen:

  • Vermeiden Sie, alleine auf den Wegen zu gehen;
  • Betreten Sie nicht die Sanddünen;
  • Befolgen Sie die Schilder auf den Wegen;
  • Achten Sie auf die Umgebung

Wanderwege in der Nähe des VILA VITA Parc:

Wanderweg „Sete Vales Suspensos

Dieser Weg verläuft auf der Klippe entlang der Küstenlinie und wird durch 7 kleine Täler unterbrochen, die im Laufe der Jahre durch ehemalige Wasserläufe gebildet wurden. Der Weg beginnt am Picknickbereich des wunderschönen Strandes Marinha und endet am Strand Centeanes. Er hat eine Gesamtstrecke von 12 Km (Rundweg) und die durchschnittliche Laufzeit beträgt ca. 5 Stunden.

Entlang des Weges werden Sie fantastische Dinge sehen können: erstaunliche Felsformationen wie große Bögen und Höhlen; zahlreiche Pflanzen wie Wacholder, peruanische Pfefferbäume und die lokalen Sumachgewächse; Tiere wie Kormorane und Möwen; den Alfanzina-Leuchtturm und Fischerboote am Benagil-Strand. Sie werden auch die Gelegenheit haben, zu entspannen und den Ausblick an einem der Aussichtsplätze entlang des Weges zu genießen.

Lage: Praia da Marinha, Lagoa

GPS: 37º 05’ 24,635’’N, 8º 24’ 46,181’’ W (Anfang) / 37º 05’ 28,799’’ N, 8º 27’ 14,762’’ W (Ende)

 

Wanderweg „Interpretação da Praia Grande

Dieser besondere Weg ist ideal für Liebhaber der Vogelbeobachtung, da er sich in einem Gebiet mit einer großen Artenvielfalt von Vögeln befindet. Er hat eine Gesamtlänge von 5 Km, mit einer Durchschnittdauer von 2 Stunden. Der Weg beginnt am Parkplatz vom Praia Grande, in Pêra.

Wenn Sie an den Salinen entlang gehen, können Sie Schwärme von Flamingos, Stelzenläufern, Purpurreihern und Moorenten beobachten. Sie können dann zum Strand auf einem Holzlaufsteg kommen, der über die Sannddünen führt, und dann Ihren Weg zu einem Gebiet mit Pinien fortsetzen. Der Weg endet an einer landwirtschaftlichen Nutzfläche, auf der Sie auch Ruinen alter Windmühlen und Scheunen sehen können.

Lage: Praia Grande, Pêra

GPS: 37º 05’ 44,304’’ N, 8º 20’ 11,296’’ W (Anfang) / 37º 06’ 19,743’’ N, 8º 20’ 20,544’’ W (Ende)

 

Wanderweg „Ao Sabor da Maré

Dieser Weg, der sich in Alvor, in der Nähe von Portimão, befindet, erfolgt fast über die ganze Strecke auf einem Holzlaufsteg (der größte in der Algarve), der an der Anlegestelle der Fischerboote beginnt. Der Weg ist 6 Km lang und dauert ungefähr 2 Stunden.

Er führt durch die Ria von Alvor und bis zum Strand Três Irmãos. Auf dem Weg können Sie zahlreiche Vogelarten beobachten, wie, unter vielen anderen Arten, Fluss-Seeschwalben, Fischreiher und Basstölpel. Zurück können Sie am Strand entlang laufen.

Lage: Alvor, Portimão

GPS: 37º 07’ 35,004’’ N, 8º 35’ 46,461’’ W (Anfang)